Explore Your Local Site

Looks like you've landed on our   site. Let's take you home:   United Kingdom

Please note that the content and products on the    site might not be available in your region.

 

United Kingdom Homepage
Continue on the current website:  

 

Datenschutzerklärung

Diese Website (nachfolgend „Website“) wird bereitgestellt von Bayer Aktiengesellschaft Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutzgrundverordnung, „DSGVO“) darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten ggf. verarbeiten, wenn Sie diese Website besuchen oder die darauf enthaltenen Dienste nutzen.

Datenschutzinformationen zu weiteren nicht mit der Website zusammenhängenden Datenverarbeitungstätigkeiten, die von uns und allen mit uns verbundenen Unternehmen durchgeführt werden, finden Sie in den Datenschutzhinweisen für ausgewählte Verarbeitungstätigkeiten. Datenschutzinformationen für bestimmte Länder und/oder Regionen erhalten Sie in den lokalen Datenschutzerklärungen.

 

Umgang mit personenbezogenen Daten

Diese Website enthält Informationen zu CalanticTM Digital Solutions. Um Ihnen diese Informationen zur Verfügung zu stellen sowie zum Betrieb dieser Website ist es erforderlich, dass wir mit Ihnen zusammenhängende Informationen („personenbezogene Daten“) erheben.

 

Zugriff auf Schulungs- und produktbezogene Materialien

Auf dieser Website können Sie den Download bestimmter schulungs- und produktbezogener Materialien anfordern. Wenn Sie diese Leistung nutzen, erheben wir ggf. folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Informationen zu Ihrer Organisation
  • Stellenbezeichnung
  • Land
  • Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ist notwendig, um Ihrer Anfrage nachzukommen (Art. 6(1)(b) Datenschutz-Grundverordnung).

Wir speichern Ihre Daten für 24 Monate nach dem Download.

 

Abonnement unseres Newsletters

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, unseren CalanticTM-Newsletter zu abonnieren. Dafür benötigen wir von Ihnen die folgenden Informationen:

  • E-Mail-Adresse
  • Vor- und Nachname
  • Land

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6(1)(a) DSGVO.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter nutzen wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren: Nachdem Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir eine Nachricht mit der Bitte um Bestätigung der angegebenen E-Mail-Adresse. Erfolgt keine Bestätigung Ihrer Anmeldung, wird diese automatisch gelöscht.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, bis Sie Ihre Einwilligung zurückziehen.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Für die Abmeldung vom Newsletter können Sie den in allen Newslettern aufgeführten Link nutzen oder sich an die entsprechenden Ansprechpartner (s. Angabe unten) wenden.

Um darüber hinaus dem potenziellen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten vorzubeugen, protokollieren wir Ihre Anmeldungsanfrage und Ihre Bestätigungsmail, wobei Ihre bei der Anmeldung verwendete IP-Adresse, der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung und Bestätigung, die von uns in Bezug auf die Anmeldung versendeten Nachrichten sowie der Wortlaut Ihrer Anmeldung und Ihrer Bestätigung archiviert werden. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6(1)(f) DSGVO.

Zu statistischen Zwecken messen wir die Öffnungsrate unseres Newsletters. Zu diesem Zweck ist eine kleine, transparente Trackinggrafik in die Newsletter eingebettet. Wenn Sie den Newsletter öffnen, wird dieses Bild geladen und zählt als geöffnete E-Mail. Diese Daten werden in zusammengefasster Form erfasst, d. h. es werden keine mit Ihnen zusammenhängenden Daten gespeichert. Die Trackinglösung zu den Öffnungsraten- wird von der HubSpot Germany GmbH (Am Postbahnhof 17 10243 Berlin, Deutschland) zur Verfügung gestellt. Sie können das Newsletter-Tracking deaktivieren, indem Sie das Laden von Bildern in Ihrem E-Mail-Client oder Browser ausschalten.

 

Beratungstermin anfordern

Über auf der Website bereitgestellte Kontaktformulare können Sie direkt mit uns in Verbindung treten. Wir bieten zudem die Möglichkeit an, einen Termin mit unseren Vertriebsmitarbeitern zu vereinbaren, um mehr über die Funktionen von CalanticTM zu erfahren. Wenn Sie diese Leistung nutzen, erheben wir ggf. folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Anrede und Titel (optional)
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (optional)
  • Informationen zu Ihrer Organisation
  • Stellenbezeichnung
  • Land

Wir verarbeiten diese Daten, um Ihre spezifische Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1(a) DSGVO zu verarbeiten. Wir bewahren diese Informationen nach dem Termin für 24 Monate auf, um eventuelle Folgefragen beantworten zu können. Anschließend löschen wir die Daten, sofern Sie nicht ausdrücklich angegeben haben, dass Sie mit uns in Kontakt bleiben wollen.

 

Feedback geben

Gelegentlich führen wir auf unserer Website Nutzerumfragen durch oder bitten Sie auf anderem Wege um Feedback. Die Teilnahme an diesen Umfragen ist freiwillig.

Die zu diesem Zweck gesammelten Daten hängen vom Inhalt der Umfrage ab. Wir verwenden funktionale Cookies, um unsere Nutzerumfragen durchzuführen und Feedback anzufragen. Die bei der Nutzerumfrage erhobenen technischen Informationen entsprechen denen bei Aufruf der Website durch den Benutzer (s. unten). Ihre Antworten innerhalb der Nutzerumfrage oder Ihr sonstiges Feedback werden nicht mit Ihren personenbezogenen Daten, wie beispielsweise Ihrer IP-Adresse, verbunden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Einholung von Feedback folgt aus unserem berechtigten Interesses gemäß Art. 6(1)(f) DSGVO. Ihre personenbezogenen Daten werden nur kurzfristig verarbeitet, um sie zu anonymisieren.

 

Aufruf der Website

Wenn Sie unsere Internetseite aufrufen, überträgt Ihr Browser technisch bedingt bestimmte Daten an unseren Webserver, um Ihnen die von Ihnen aufgerufenen Informationen zur Verfügung zu stellen. Um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen, können dabei folgende Informationen erhoben, kurzfristig gespeichert und verwendet werden:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time
  • Inhalt der Anforderung (z. B. konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • Übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser, Spracheinstellungen, Version der Browsersoftware, Betriebssystem und dessen Oberfläche

Außerdem speichern wir diese Informationen für einen begrenzten Zeitraum, um im Falle eines tatsächlichen oder versuchten unbefugten Zugriffs auf unsere Server eine Rückverfolgung der personenbezogenen Daten einleiten zu können.

Die Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgt aus der Erforderlichkeit einer solchen Verarbeitung für die Bereitstellung der auf dieser Website von Ihnen angefragten Funktionalitäten (Art. 6(1)(b) DSGVO). Die für die Feststellung unbefugten Zugriffs verwendeten Daten werden gemäß unseres berechtigten Interesses verarbeitet (Art. 6(1)(b DSGVO).

Ihre personenbezogenen Daten werden gespeichert, bis die Sitzung in Ihrem Browser abgelaufen ist. Zum Zweck der IT-Sicherheit bewahren wir Ihre Daten so lang wie nötig auf, um unbefugten Zugriff auf unsere Server zu verhindern.

 

Einsatz von Cookies

Cookies

Auf dieser Website setzen wir so genannte „Cookies“ ein. Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser im Speicher Ihres Endgeräts abgelegt werden. Cookies speichern bestimmte Informationen (z. B. die von Ihnen bevorzugte Sprache oder Seiteneinstellungen), die durch Ihren Browser bei einem erneuten Besuch der Website an uns zurückgesendet werden können (abhängig von der Lebensdauer des Cookies).

Wir unterscheiden zwischen zwei Hauptkategorien von Cookies: (1) unbedingt notwendige Cookies, die für das Surfen auf der Website und die Nutzung ihrer Funktionen unerlässlich sind, und (2) optionale Cookies, die beispielsweise für Website-Analysen, die Personalisierung von Websites oder zu Marketingzwecken verwendet werden. In der untenstehenden Tabelle können Sie die Datenschutzeinstellungen aufrufen und eine detaillierte Beschreibung der von uns eingesetzten optionalen Cookies erhalten.

Wir verwenden optionale Cookies nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung (Art. 6(1)(A) DSGVO). Sofern Sie zum ersten Mal unsere Website besuchen, erscheint auf unserer Website ein Banner, in dem wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verwendung von optionalen Cookies bitten. Erteilen Sie hierzu Ihre Einwilligung, speichern wir ein Cookie auf Ihrem Rechner und der Banner wird für die Lebensdauer des Cookies nicht erneut angezeigt. Danach, oder wenn Sie diesen Cookie zuvor aktiv löschen, wird der Banner beim nächsten Besuch unserer Website wieder eingeblendet, um Ihre Einwilligung erneut einzuholen.

Selbstverständlich können Sie unsere Website auch ganz ohne Cookies nutzen. Sie können den Einsatz von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit konfigurieren oder gänzlich deaktivieren. Dies kann jedoch zu Einschränkungen der Funktionen oder der Benutzerfreundlichkeit unseres Angebots führen. Sie können jederzeit der Nutzung optionaler Cookies widersprechen, indem Sie die entsprechende Widerspruchsoption in den Datenschutzeinstellungen nutzen.

 

Welche Cookies verwenden wir?

Wir unterscheiden zwei Hauptkategorien von Cookies: (1) unbedingt notwendige Cookies, die für das Surfen auf der Website und die Nutzung der zugehörigen Funktionen erforderlich sind sowie (2) optionale Cookies (z. B. analytische Cookies, Werbe-Cookies, funktionale Cookies), die z. B. zur Webseitenanalyse, Webseitenpersonalisierung und für Werbezwecke verwendet werden. Über den folgenden Button gelangen Sie zum Datenschutzpräferenz-Center (Privacy Preference Center) und einer detaillierten Beschreibung der verwendeten optionalen Cookies:

 

Website-Analyse und verhaltensorientierte Online-Werbung

Website-Analyse mit Google

Auf dieser Website verwenden wir einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google analysiert in unserem Auftrag Ihre Nutzung dieser Website. Hierfür verwenden wir die Cookies, die in der Cookie-Tabelle oben im Detail beschrieben sind. Die dabei von Google erhobenen Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (z. B. die verweisende URL, bei uns besuchte Seiten, Ihr verwendeter Webbrowser, Ihre Spracheinstellungen, Ihr verwendetes Betriebssystem oder Ihre Bildschirmauflösung) werden an einen Server von Google in den USA übertragen, dort gespeichert, analysiert und das Ergebnis wird uns in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Ihre Nutzungsdaten werden dabei nicht mit Ihrer vollen IP-Adresse verbunden. Wir haben auf dieser Website die von Google angebotene IP-Anonymisierungsfunktion aktiviert, sodass das letzte Oktett (Typ IPv4) bzw. die letzten 80 Bits (Typ IPv6) Ihrer IP-Adresse nach jeder Datenübertragung an Google gelöscht werden.

Zudem stellen wir durch den Abschluss spezieller Vereinbarungen mit Google sicher, dass für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Google in den USA ein angemessenes Datenschutzniveau hergestellt ist.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung zur Webanalyse jederzeit widerrufen, indem Sie entweder das verfügbare Browser-Plugin von Google herunterladen und installieren oder Ihre Einwilligungen in den Datenschutzeinstellungen verwalten, wobei ein Opt-Out-Cookie gesetzt wird. Beide Möglichkeiten verhindern eine Webanalyse nur so lange, wie Sie einen Browser nutzen, auf dem Sie das Plugin installiert haben bzw. solange Sie den Opt-Out-Cookie nicht löschen.

Weitere Informationen zu Google Analytics erhalten Sie in den Google Analytics Nutzungsbedingungen, Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen von Google Analytics, sowie in der Google Datenschutzerklärung.

 

Externe Dienste oder Inhalte auf unserer Website

Unsere Website enthält Dienste und/oder Inhalte Dritter. Wenn Sie einen solchen Dienst verwenden oder wenn Ihnen Inhalte Dritter angezeigt werden, werden technisch bedingte Kommunikationsdaten zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter ausgetauscht.

Darüber hinaus kann es sein, dass der Anbieter der jeweiligen Dienste oder Inhalte Ihre personenbezogenen Daten für weitere, eigene Zwecke verarbeitet. Dienste und Inhalte von Anbietern, die bekanntermaßen personenbezogene Daten für eigene Zwecke verarbeiten, haben wir nach bestem Wissen so konfiguriert, dass entweder eine Kommunikation für andere Zwecke als zur Darstellung der Inhalte oder Dienste auf unserer Website unterbleibt oder eine Kommunikation erst dann stattfindet, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden, den Dienst zu verwenden. Da wir aber keinen Einfluss auf die von Dritten erhobenen personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung durch diese haben, können wir zu Zweck und Umfang solch einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten keine verbindlichen Angaben machen.

Weitere Informationen über Zweck und Umfang solch einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie daher bitte den Datenschutzhinweisen der jeweils für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlichen Anbieter der von uns eingebundenen Dienste und/oder Inhalte.

 

Auftragsdatenverarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten setzen wir teilweise spezialisierte Dienstleister ein, die Ihre Daten in unserem Auftrag verarbeiten, z. B. zum Zweck des Betriebs oder der Unterstützung von IT-Systemen. Diese Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig kontrolliert. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Anbieter, die auf der jeweiligen Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung beruht, findet nur unter Einhaltung unserer Anweisungen statt.

Zudem geben wir Daten an die folgenden Empfängerkategorien weiter, wenn dies für die Erfüllung der Verarbeitungszwecke erforderlich oder rechtlich vorgeschrieben ist:

  • verbundene Unternehmen des Bayer-Konzerns;
  • Regierungs- und Strafverfolgungsbehörden sowie staatliche Einrichtungen;
  • externe Rechtsanwälte für die Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen;
  • Potenzielle Käufer im Falle einer Übernahme, einer Fusion oder einer anderen Art von Unternehmens- oder Vermögensübergang, der einen Eigentums- oder Kontrollwechsel in Bezug auf uns oder unsere Dienstleistungen beinhaltet.

 

Staatenbekanntgabe bei Bekanntgabe von Personendaten ins Ausland

Ihre personenbezogenen Daten werden hauptsächlich im Land des Verantwortlichen und im europäischen Ausland, wo der Bayer-Konzern eine Niederlassung hat, verarbeitet. In Ausnahmefällen kann eine Verarbeitung Ihrer Personendaten auch in Ländern ausserhalb der Europäischen Union, insbesondere in den USA, stattfinden.

 

Verarbeitung von personenbezogenen Daten außerhalb der EU / des EWR

Im Rahmen der oben beschriebenen Verarbeitungszwecke Ihrer personenbezogenen Daten kann Bayer diese in Länder außerhalb des Landes übertragen, in dem sie gesammelt wurden. Diese Länder legen ggf. andere (niedrigere) Datenschutzstandards an als das Herkunftsland.

Im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gesammelte personenbezogene Daten können in ein Land übermittelt werden, dessen Datenschutzniveau von der Europäischen Kommission nicht als ausreichend bestätigt wurde („unsichere Drittländer”).

Bei der internationalen Übertragung achtet Bayer sorgfältig darauf, dass diese nur gemäß geltenden Rechtsvorschriften erfolgt. Zu diesem Zweck werden z. B. spezifische Datenschutzverträge mit dem Empfänger abgeschlossen oder eine Zustimmung eingeholt (Beispiele, keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit).

Bei innerhalb des EWR erhobenen personenbezogenen Daten wendet Bayer in der Regel die von der Europäischen Kommission als Schutzmaßnahme erlassenen sogenannten Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46(2)(c) DSGVO an. Eine Übersicht der Standardvertragsklauseln kann auf Wunsch gerne zur Verfügung gestellt werden. Die Übertragung von in der EU gesammelten personenbezogenen Daten erfolgt zudem ggf. auf anderer Rechtsgrundlage gemäß. Art. 49 DSGVO, z. B. wenn dies aus wichtigen Gründen des öffentlichen Interesses im Hinblick auf die Gesundheitsversorgung notwendig ist, eine ausdrückliche Zustimmung erfolgt ist oder zur Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Informationen über Ihre Rechte

Die folgenden Rechte stehen Ihnen aufgrund der anwendbaren Datenschutzgesetze zur Verfügung:

  • Recht auf Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten;
  • Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Recht auf Widerspruch gegen eine Verarbeitung, die unserem berechtigten Interesse, einem öffentlichen Interesse oder einem Profiling dient, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit;
  • Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren;
  • Von Ihnen erteilte Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in den jeweiligen Abschnitten oben, in denen die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung beschrieben wird. Falls Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen möchten, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder richten Sie Ihr Anliegen an den unten genannten Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens.

 

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder kontaktieren Sie unter folgender Adresse den Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens:

Datenschutzbeauftragter
Bayer AG
51368 Leverkusen
Deutschland

E-Mail: data.privacy@bayer.com

 

Informationen zu Nebenwirkungen und Qualitätsbeanstandungen

Diese Website ist nicht für die Kommunikation über Nebenwirkungen, mangelnde therapeutische Wirkungen, Arzneimittelfehler, Graumarktprodukte / gefälschte Medikamente, die Verwendung falscher oder nicht etikettierter Medikamente, Qualitätsbeschwerden und/oder andere Fragen zur Sicherheit oder Qualität von Bayer-Produkten bestimmt oder konzipiert. Wenn Sie Nebenwirkungen melden oder eine Qualitätsbeanstandung geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Gesundheitsdienstleister (z. B. Ihren Arzt oder Apotheker) oder an Ihre lokale Gesundheitsbehörde. Unerwünschte Nebenwirkungen können Sie auch über unsere Website melden.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Meldung von Nebenwirkungen finden Sie in der Bayer-Datenschutzerklärung für Pharmakovigilanzdaten.

 

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung werden auf unserer Website veröffentlicht. Änderungen werden mit der Veröffentlichung auf unserer Website wirksam. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um sich über gegebenenfalls erfolgte Aktualisierungen zu informieren.

Diese Website (im weiteren Verlauf als “Website“ bezeichnet) wird von der Bayer AG (im weiteren Verlauf als „uns“ bzw. „wir“ bezeichnet) bereitgestellt. Weitere Informationen zum Anbieter der Website finden Sie in unserem Impressum

Informationen zu weiteren ausgewählten und nicht im Zusammenhang mit der Website stehenden Datenverarbeitungstätigkeiten durch uns und sämtliche mit uns verbundenen Unternehmen in Deutschland (beispielsweise wenn Sie uns eine Visitenkarte überreichen oder wir Ihre Daten aus öffentlich verfügbaren Quellen erheben) finden Sie in unserem Datenschutzhinweis zu ausgewählten besonderen Verarbeitungstätigkeiten. Informationen zum Datenschutz für bestimmte Länder und/oder Regionen, in denen Bayer aktiv ist, sind ebenfalls verfügbar. Weitere Informationen zum Datenschutz in einem bestimmten Land und/oder einer bestimmten Region finden Sie in der angegebenen Liste lokaler Datenschutzerklärungen.

 

Umgang mit personenbezogenen Daten

Im Folgenden wollen wir Ihnen erläutern, auf welche Weise wir Ihre personenbezogenen Daten bei Ihrer Nutzung unserer Website verarbeiten. Soweit in den nachfolgenden Abschnitten nichts anderes angegeben ist, folgt die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus der Notwendigkeit einer solchen Verarbeitung, um die von Ihnen angefragten Funktionalitäten der Website zur Verfügung zu stellen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung).

 

Nutzung unserer Website

Aufruf unserer Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen, übermittelt Ihr Browser bestimmte Daten an unseren Webserver. Dies geschieht aus technischen Gründen und ist erforderlich, um Ihnen die angefragten Informationen zur Verfügung zu stellen. Um Ihren Aufruf der Website zu erleichtern, werden die folgenden Daten erfasst, kurzzeitig gespeichert und verwendet:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • Zeitzonenunterschied zur Greenwich-Zeit Time (GMT)
  • Inhalt der Anfrage (konkrete Seite)
  • Status des Aufrufs/HTTP-Statuscode
  • Übertragenes Datenvolumen
  • Anfordernde Website
  • Browser, Spracheinstellungen, Version von Browser-Software, Betriebssystem und Oberfläche

Zum Schutz unserer berechtigten Interessen speichern wir die betreffenden Daten darüber hinaus für einen begrenzten Zeitraum, um ein Tracking personenbezogener Daten im Fall eines tatsächlichen oder versuchten unbefugten Zugangs zu unseren Servern zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung).

 

Platzierung von Cookies

Was sind Cookies?

Diese Website verwendet sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die über Ihren Browser im Speicher Ihres Endgerätes abgelegt werden. Sie speichern bestimmte Informationen (z. B. Ihre bevorzugten Sprach- bzw. Seiteneinstellungen), die von Ihrem Browser (abhängig von der Lebensdauer des Cookies) bei Ihrem nächsten Besuch unserer Website erneut an uns übermittelt werden können.

Welche Cookies verwenden wir?

Wir unterscheiden zwei Hauptkategorien von Cookies: (1) unbedingt notwendige Cookies, die für das Surfen auf der Website und die Nutzung der zugehörigen Funktionen erforderlich sind sowie (2) optionale Cookies (z. B. analytische Cookies, Werbe-Cookies, funktionale Cookies), die z. B. zur Webseitenanalyse, Webseitenpersonalisierung und für Werbezwecke verwendet werden. Über den folgenden Button gelangen Sie zum Datenschutzpräferenz-Center (Privacy Preference Center) und einer detaillierten Beschreibung der verwendeten optionalen Cookies:

 

Vorbehalt Ihrer Einwilligung

Wir verwenden optionale Cookies nur, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung). Bei Ihrem ersten Aufruf unserer Website wird Ihnen ein Banner angezeigt, mit dem Sie gebeten werden, Ihre Einwilligung zur Platzierung optionaler Cookies zu erteilen. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, platzieren wir ein Cookie auf Ihrem Computer und das Banner wird nicht mehr angezeigt, solange das Cookie aktiv ist. Nach Ablauf der Lebensdauer des Cookies bzw. wenn Sie das Cookie aktiv löschen, wird Ihnen das Banner bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Website wieder angezeigt und Sie werden erneut um Ihre Einwilligung gebeten.

 

Wie Sie die Platzierung von Cookies verhindern

Selbstverständlich können Sie unsere Website nutzen, ohne dass Cookies platziert werden. In Ihrem Browser können Sie jederzeit die Verwendung von Cookies anpassen oder vollständig deaktivieren. Hierdurch könnten sich allerdings Einschränkungen der Funktionen bzw. nachteilige Auswirkungen auf die Benutzerfreundlichkeit unserer Website ergeben. Sie können der Platzierung optionaler Cookies jederzeit durch Auswahl der entsprechenden Widerspruchsoption im Datenschutzpräferenz-Center (Privacy Preference Center) widersprechen.

 

Webseitenanalyse und Werbung entsprechend des Online-Nutzerverhaltens

Webseitenanalyse mit Google

Auf unserer Website nutzen wir einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google analysiert Ihre Nutzung unserer Website in unserem Auftrag. Zu diesem Zweck verwenden wir die in vorstehender Tabelle im Einzelnen beschriebenen Cookies. Die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Website von Google gesammelten Informationen (z. B. die verweisende URL, unsere von Ihnen besuchten Webseiten, Ihr Browsertyp, Ihre Spracheinstellungen, Ihr Betriebssystem, Ihre Bildschirmauflösung) werden an einen Server von Google in den USA übermittelt, wo sie gespeichert und analysiert werden. Die jeweiligen Ergebnisse werden uns sodann in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Ihre Nutzungsdaten werden während dieses Prozesses nicht mit Ihrer vollständigen IP-Adresse verknüpft. Wir haben auf unserer Website die von Google angebotene IP-Anonymisierungsfunktion aktiviert, bei der die letzten acht Bits (Typ IPv4) bzw. die letzten 80 Bits (Typ IPv6) Ihrer IP-Adresse nach jeder Datenübermittlung an Google gelöscht werden.

Durch gesonderte Vereinbarungen mit Google gewährleisten wir darüber hinaus im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google in den USA ein ausreichendes Datenschutzniveau.

Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung der Webanalyse jederzeit widerrufen, indem Sie entweder das bereitgestellte Google-Browser-Plugin herunterladen und installieren oder Ihre Einwilligungen im Datenschutzpräferenz-Center (Privacy Preference Center) verwalten. In diesem Fall wird ein Deaktivierungs-Cookie (Opt-Out Cookie) platziert. Beide Optionen verhindern die Anwendung der Webanalyse, solange Sie den Browser verwenden, auf dem Sie das Plugin installiert haben und das Deaktivierungs-Cookie wird nicht gelöscht.

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie in den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Google Analytics sowie in der Datenschutzerklärung von Google.

 

Externe Dienste bzw. Inhalte auf unserer Website

Auf unserer Website binden wir Dienste und/oder Inhalte von Drittanbietern ein. Mit der Nutzung solcher Drittanbieterdienste bzw. der Anzeige von Drittanbieterinhalten werden zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter aus technischen Gründen Kommunikationsdaten ausgetauscht.

Der jeweilige Anbieter des Dienstes bzw. Inhaltes kann Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus für zusätzliche Zwecke verarbeiten. Nach unserem besten Wissen haben wir die Dienste und Inhalte von Anbietern, die dafür bekannt sind, personenbezogene Daten für eigene Zwecke zu verarbeiten, so konfiguriert, dass entweder jedwede Kommunikation für andere Zwecke als die Darstellung der betreffenden Dienste bzw. Inhalte auf unserer Website blockiert wird oder eine Kommunikation erst erfolgt, nachdem Sie sich aktiv für eine Nutzung des entsprechenden Dienstes entschieden haben. Da wir jedoch keine Kontrolle über die von Dritten erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten haben, sind wir nicht in der Lage, verbindliche Informationen zum Umfang und Zweck einer solchen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bereitzustellen.

Nähere Informationen zum Umfang und Zweck einer solchen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in den Datenschutzerklärungen der Anbieter, deren Dienste bzw. Inhalte wir einbinden und die für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Kontext verantwortlich sind:

 

Nutzung von Kontaktformularen

Über die auf unserer Website verfügbaren Kontaktformulare können Sie direkt Kontakt mit uns aufnehmen. Insbesondere können Sie uns die folgenden Informationen mitteilen:

  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht und Anrede
  • Kontaktdaten (z. B. Post-/E-Mail-Adresse oder Telefonnummer)
  • Nachricht
  • Berufliche Qualifikation

Wir verarbeiten die von Ihnen über Kontaktformulare übermittelten Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage. Wir löschen diese Daten, sobald sie für die Bearbeitung bzw. Folgebearbeitung Ihrer Anfrage nicht länger benötigt werden.

 

Informationen zu Nebenwirkungen und Qualitätsbeschwerden

Diese Website ist nicht dafür vorgesehen bzw. konzipiert, Meldungen zu Nebenwirkungen, ausbleibenden Therapieerfolgen, Dosierungsfehlern, Graumarktprodukten/gefälschten Medikamenten, unsachgemäßer oder nicht vorschriftsmäßiger Verwendung, Qualitätsbeschwerden und/oder anderen Problemen in Bezug auf die Sicherheit bzw. Qualität von Bayer-Produkten zu kommunizieren. Sofern Sie Nebenwirkungen melden oder Qualitätsbeschwerden erheben wollen, wenden Sie sich bitte an Ihre medizinische Fachkraft (z. B. Ihren Arzt oder Apotheker), Ihre örtliche Gesundheitsbehörde oder nutzen Sie unsere Website für die Meldung unerwünschter Nebenwirkungen.

Sofern Sie uns gleichwohl unerwünschte Nebenwirkungen oder andere Probleme in Bezug auf die Sicherheit oder Qualität von Bayer-Produkten melden, sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre Meldung zu bearbeiten und Sie gegebenenfalls für eine weitere Klärung zu kontaktieren. Im Anschluss müssen wir gegebenenfalls die zuständigen Gesundheitsbehörden über die von Ihnen gemeldeten Probleme unterrichten. Diesbezüglich erfolgt die Weiterleitung Ihrer Daten in pseudonymisierter Form, d. h. es werden keine Daten weitergeleitet, die eine direkte Identifizierung Ihrer Person erlauben. Gegebenenfalls müssen wir diese pseudonymisierten Mitteilungen auch in dem Umfang an unsere Konzerngesellschaften und Kooperationspartner weiterleiten, wie diese gleichermaßen verpflichtet sind, ihre jeweils zuständigen Gesundheitsbehörden zu informieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Meldung unerwünschter Nebenwirkungen finden Sie in der Bayer-Datenschutzerklärung zu Pharmakovigilanzdaten.

 

Nutzerbefragungen und Feedback

Die Teilnahme an den gelegentlich auf unserer Website durchgeführten Nutzerbefragungen bzw. die Abgabe von Feedback ist freiwillig. Wir verwenden funktionale Cookies, um Nutzerbefragungen durchzuführen oder Feedback zu erbitten. Die bei der Nutzerbefragung erfassten technischen Daten sind dieselben, die beim Besuch eines Nutzers auf unserer Website erfasst werden (siehe oben). Ihre Antworten im Rahmen einer Nutzerbefragung bzw. eines Feedbacks werden nicht mit Ihren personenbezogenen Daten, wie z. B. Ihrer IP-Adresse verknüpft. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO) da die betreffende Datenverarbeitung erforderlich ist, um Ihnen den Zugang zur Befragung zu ermöglichen und Ihre Teilnahme ist freiwillig. Ihre Daten werden lediglich kurzzeitig gespeichert und verarbeitet.

 

Anmeldung zu unserem Newsletter

Auf unserer Website können Sie unseren Newsletter abonnieren. Auf der Grundlage Ihrer vorherigen Einwilligung erheben und verwenden wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, um Ihnen den Newsletter zuzusenden (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung).

Sofern Sie einen personalisierten Newsletter wünschen, können Sie uns freiwillig die folgenden zusätzlichen Informationen mitteilen:

  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht und Anrede
  • Medium, Abteilung
  • Stadt, Land
  • Sprache
  • Interessengebiet(e)

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir die sogenannte doppelte Aktivierung. Nachdem Sie sich für den Newsletter auf unserer Website angemeldet haben, erhalten Sie eine Nachricht unter der angegebenen E-Mail-Adresse, in der wir Sie um Ihre Bestätigung bitten. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, wird diese automatisch gelöscht. Um einen etwaigen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten zu verhindern, protokollieren wir Ihre Anmeldung und Bestätigung und speichern die IP-Adresse, die Sie bei der Anmeldung nutzen, den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung und Bestätigung, Ihre Nachrichten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung geschickt haben sowie den Wortlaut Ihrer Anmeldung und Bestätigung.

Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt unseres Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden wir auch Ihre im Zusammenhang mit dem Erhalt unseres Newsletters verbundenen personenbezogenen Daten löschen. Für die Abbestellung können Sie den in sämtlichen Newslettern enthaltenen Link nutzen oder sich an die nachstehend angegebenen Kontaktpersonen wenden.

Des Weiteren verfolgen wir die Öffnungsrate unseres Newsletters für statistische Zwecke. Das bedeutet, dass die Newsletter ein kleines, transparentes Trackingbild beinhalten. Wenn Sie Ihren Browser nutzen, um den erhaltenen Newsletter zu öffnen, wird dieses Bild geladen, als geöffnete E-Mail gezählt und in aggregierter Form gespeichert. Hierbei werden keine anderen Daten wie z. B. IP-Adressen verarbeitet. Die Tracking-Lösung zur Verfolgung der Öffnungsrate wird von HubSpot Germany GmbH (Am Postbahnhof 17, 10243 Berlin, Deutschland) bereitgestellt. Sie können die Newsletter-Trackingfunktion durch Deaktivieren des Ladens von Bildern in Ihrem E-Mail-Client bzw. Browser ausschalten.

 

Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU/des EWR

Ihre personenbezogenen Daten werden teilweise auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union („EU“) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) verarbeitet, die gegebenenfalls ein geringeres Datenschutzniveau aufweisen als europäische Länder. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten ausreichend geschützt sind, z. B. indem wir mit unseren Vertragspartnern konkrete Vereinbarungen schließen (Kopien auf Anfrage verfügbar) oder Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung zu einer derartigen Verarbeitung bitten.

 

Informationen zu Ihren Rechten

Grundsätzlich stehen Ihnen nach den anwendbaren Datenschutzvorschriften die folgenden Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten
  • das Recht, die Berichtigung, Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen
  • das Recht, einer Verarbeitung aufgrund unseres eigenen berechtigten Interesses, eines öffentlichen Interesses oder einer automatisierten Entscheidung (Profiling) zu widersprechen, es sein denn, wir sind in der Lage, zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachzuweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit
  • das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzulegen
  • Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen finden Sie in den vorstehenden Abschnitten zur Erläuterung der Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Sofern Sie Ihre Rechte ausüben wollen, stellen Sie Ihren Antrag bitte über unser Kontaktformular (https://www.bayer.com/en/contacting-data-privacy) bzw. an den nachstehend angegebenen Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens.

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in Kalifornien oder in Nevada in den USA haben, stehen Ihnen gegebenenfalls weitere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen finden Sie im Zusatz zur US-Datenschutzerklärung.

 

Kontakt

Bei Fragen zum Thema Datenschutz stellen Sie Ihre Anfrage bitte über unser Kontaktformular oder wenden sich an den Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens unter der folgenden Anschrift:

Datenschutzbeauftragter
Bayer AG
Kaiser-Wilhelm-Allee 1
51368 Leverkusen

 

Änderung der Datenschutzerklärung

Gelegentlich nehmen wir Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung vor. Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung werden auf unserer Website veröffentlicht. Jedwede Änderungen werden mit der Veröffentlichung auf unserer Website wirksam. Wir empfehlen Ihnen daher, die Seite regelmäßig zu besuchen, um sich über mögliche Aktualisierungen laufend zu informieren.

 

Anhang

Bitte beachten Sie auch die konkreten Datenschutzhinweise für Ihr Land: Link

Erklärung vom: 21.03.2022